Werden Sie Mitglied bei UEF!

Von alleine fahren unsere Dampfzüge nicht!


SignalUnser Verein lebt nicht nur durch seine Lokomotiven, sondern insbesondere durch seine Mitglieder. Derzeit zählen die Ulmer Eisenbahnfreunde nahezu 700 aktive wie passive Mitglieder. Die Fahrzeugrestaurierung und -unterhaltung sowie der Zugbetrieb werden ehrenamtlich von geprüften Vereinsmitgliedern durchgeführt. Sonderanfertigungen nicht mehr erhältlicher Ersatzteile und die Prüfung und Abnahme der Dampfkessel und Fahrwerke durch TÜV und DB erfordern einen hohen finanziellen Aufwand. Sämtliche Erlöse aus den Zugfahrten, Mitgliedsbeiträge und Spenden (steuerlich absetzbar) werden für die Erhaltung der Fahrzeuge des als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannten Vereins verwendet. Wäre es für Sie nicht auch reizvoll, aktiv in einer unserer Arbeitsgruppen mitzuwirken oder als passives Mitglied fördernd zu wirken?


Mitgliedsbeiträge
Einzelpersonen 60,-- Euro
Schüler und Studenten 30,-- Euro
Familien 90,-- Euro

Arbeit gibt es durch unseren umfangreichen Lokomotiv- und Wagenpark genug, so dass helfende Hände immer willkommen sind. Spezielle Kenntnisse sind keine Voraussetzung - aber natürlich auch nicht von Nachteil.


PDF

Aufnahmeantrag (als PDF-Datei)


Aufnahmeantrag ausdrucken, ausfüllen und an

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V.
c/o Wolfgang Reber

Waldstr. 2
75394 Oberreichenbach

schicken.


PDF

Die Satzung der Ulmer Eisenbahnfreunde als PDF-Datei


Spendenkonto:
IBAN DE 2363 0901 0000 0242 4002
bei der Ulmer Volksbank (BLZ 630 901 00) BICULMVDE66


Bis bald in Amstetten, Ettlingen, Gerstetten, Heilbronn oder Stuttgart!

 

Post an den Vorstand der Ulmer Eisenbahnfreunde

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V.

Sitz des Vereins ist Amstetten

Vereinsregister: VR 714

Ust-ID Nr. 88048/52505

Postanschrift:

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V., Distelweg 19, 73340 Amstetten

Vereinsvorstand

Vorsitzender: Bernd Scherer, Distelweg 19, 73340 Amstetten

Stellvertretender Vorsitzender: Jens Töppel-Wolf, Pfaffenroter Str. 9, 76359 Marxzell

Schatzmeister: Heiko Müller, Pfinztalstr. 7a, 76227 Karlsruhe

Post an die Sektion Alb-Bähnle

Alb-Bähnle

Für Reservierungen, Buchung, Sonderfahrten:

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V., Sektion Alb-Bähnle, Heinrich Biro, Drosselweg 13, 73340 Amstetten, Tel. 07331/7979 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sektionsvorsitzender: Heinrich Biro
Postadresse: UEF "Sektion Alb-Bähnle", Industriestraße 41, 73340 Amstetten, Fax: 07331 715650

UEF-Historischer Dampfschnellzug

UEF - Historischer Dampfschnellzug e. V.

Sit des Vereins ist Stuttgart

Vereinsregister: VR 720256

Ust.-IdNr.: DE813548938


Vorstand

Geschäftsvorstand: Dr. Burkhard Pick

Betriebsvorstand: Patrick Schönenberg

Finanzvorstand: Walter Urbancik


Postanschrift

UEF - Historischer Dampfschnellzug e. V.

Postfach 10 01 16

70001 Stuttgart


Fahrkartenbestellung, Presse, Marketing

Geschäftsstelle:

Telefon 0711/1 209 705

Fax 032/221 501 886

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WEG Ci 18

Weg Ci 18

Der Wagen 18 der WEG gehört seit mindestens 1962 zur Lokalbahn. Seiner Inneneinrichtung beraubt, überlebte er die Jahre als Lagerwagen und diente den aktiven Lokalbahnern im Bundeswehrdepot Amstetten (ehemals Wifo Ammenau) als Lager und Aufenthaltsraum. Vereinsintern sprechen wir vom "Württemberger Hof".

Leider ist das Waggon in einem sehr schlechten Zustand. Als Originalfahrzeug der Lokalbahn ist er sehr wertvoll für den Verein. Aufgrund des schlechten Zustands ist die Zukunft des Waggons jedoch noch unklar, da eine Restauration einem Neuaufbau gleich kommt.

Technische Daten - WEG 18
Betriebsnummer WEG 18
Bauart, Herkunft ehem. Personenwagen
Länge über Puffer 11.400 mm
Drehgestellabstand -
Achsstand 8.600 mm
Gewicht unbekannt
Sitzplätze 50 (Einrichtung nicht mehr vorhanden)
Heizung ursprünglich Dampfheizung
Stromversorgung keine
Höchstgeschwindigkeit 60 km/h
Hersteller Beuchelt & Co. Grünberg in Schlesien
Baujahr 1901
Bei UEF/LAG 1982
Status abgestellt

Suche