Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)

Als Eisenbahnverkehrsunternehmen nimmt die UEF GmbH am öffentlichen Eisenbahnbetrieb innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ohne Grenzüberschreitung teil.

Eine Sicherheitsbescheinigung gemäß § 7a AEG wurde erteilt.

Die Teilnahme am Eisenbahnbetrieb gründet sich auf einen engen Verbund aus Haltern von Schienenfahrzeugen, für die die Vorhaltung eines eigenen Eisenbahnverkehrsunternehmens nicht wirtschaftlich ist. In diesem Verbund gilt ein gemeinsames Sicherheitsmanagementsystem, an das alle Verbundpartner vertraglich gebunden sind und dessen Weiterentwicklung mit diesen Partnern innerhalb der UEF GmbH gemeinsam vorangetrieben wird. An dem Verbundsystem nehmen derzeit ca. 20 Organisationen, einschließlich der vier Sektionen der Ulmer Eisenbahnfreunde.

Die kommerzielle Verantwortung für die durchgeführten Verkehre verbleibt bei den Verbundpartnern.

Die UEF GmbH hat sich dabei auf die besonderen Belange der Museums- und Tourismuseisenbahnen mit ihren historischen Fahrzeugen eingestellt. Mit der gleichen Aufmerksamkeit werden aber auch Kleinstunternehmen aus dem Bereich Güterverkehr und Bauzugdienste behandelt.

Suche